codestory

Installieren Sie die PostgreSQL-Datenbank unter Mac OS

View more Tutorials:

1- Laden Sie Postgres für Mac OS herunter

Um PostGres herunterzuladen, greifen Sie in die folgende Adresse zu:
Nach dem erfolgreichen Herunterladen bekommen Sie eine Datei in die Format von DMG.

2- Installieren Sie PostGres

Doppeltklicken Sie auf die im obigen Schritt heruntergeladeten Schritt um die Installation zu beginnen:
Die Installation von PostGres ist sehr einfach. Sie müssen nur die Standardeinstellungen akzeptierten und auf "Next" klicken, bis Sie aufgefordert werden, die zu installierenden Komponenten auszuwählen:
PostgreSQL Server
Die Package PostgreSQL Server ist die Datenbank Postgres.
pgAdmin
pgAdmin ist eine grafische Interface, mit der Sie die Datenbank Postgres verwalten und mit ihr arbeiten und eine Verbindung zu anderen Server Postgres herstellen können.
Stack Builder
Stack Builder ist ein optionales Tool, mit dem Sie zusätzliche Bibliotheken und Tools für Postgres herunterladen und installieren können.
Command Line Tools
Command Line Tools ist eine Option, die die Tools wie libpq, ecpg, pg_basebackup, pg_dump, pg_restore, pg_bench, usw erstellt. Sie wird benutzt um die Datenbank zu sichern (backup) und wiederzuherstellen (restore).
Hinweis: Command Line Tools sind erforderlich, wenn Sie pgAdmin installieren möchten.
Sie können Stack Builder überspringen und alle anderen Komponenten auswählen. Klicken Sie dann auf "Next" um mit der Installation fortzufahren.
Nach der erfolgreichen Installation werden Sie vom Installationsprogramm gefragt, ob Sie mit Stack Builder zusätzliche Postgres- bezogene Bibliotheken herunterladen möchten. Sie können diese Option überspringen, wenn dies nicht erforderlich ist. 
Falls Sie damit einverstanden sind, zeigt Stack Builder eine Liste zusätzlicher Bibliotheken und Tools an, aus denen Sie auswählen können, bevor Sie sie herunterladen.
Wählen Sie einen Speicherort für die von Stack Builder heruntergeladenen Bibliotheken aus:
Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist.

View more Tutorials: