codestory

Die Anleitung zu Flutter Tween

View more Tutorials:

1- Tween

Im Flutter versucht die Klasse Tween, eine "linear interpolation" zu simulieren.Bevor wir darüber sprechen, müssen wird das Konzept der linear interpolation und Interpolation klären.
Die Interpolation ist der Prozess zum Schätzung der unbekannte Datenpunkte zwischen bekannte Datenpunkten.
Zur Einfachheit sehen Sie die Abbildung unten an. Die rosa Kurve enthält tatsächliche Datenpunkte, aber wir kennen nur einige tatsächliche Datenpunkte (in rot). Die Frage ist, wie können wird andere Punkte schätzen?
Lineare Interpolationsmethode von Newton besagt, dass die Punkte mit zunehmenden X Koordinaten verbunden werden, um eine Polylinie (Blau) zu erstellen, und dass Sie andere Datenpunkte schätzen können.
Nach der Abbildung oben ist P eine Punkte in die Polylinie (blau), die nach der lineare Interpolationsmethode geschätzt wird, ist P* die aktuelle Datenpunkte. Offensichtlich gibt es einige Fehler.

Tweet<T>

Zurück zur Klasse Tweet<T> wird eine lineare Interpolation mit 2 bekannten Datenpunkten (Start- und Endpunkt) simuliert. In diesem Fall ist die Polylinie nur eine gerade Linie.
const Offset(
    double dx,
    double dy
)
Wie üblich beginnen wir mit einem einfachen Beispiel: Ein Tweet<T> mit dem Parameter <T> ist vom Typ Offset. Während des Zeitraums von 0 bis 1 bewegt sich ein Objekt gleichmäßig in einer geraden Linie von Position P0(2,10) zu Position P1(20,4). Wir können die Position eines Objekts zu jedem Zeitpunkt berechnen.
Tween<Offset> tween = Tween<Offset>(begin: Offset(2, 10), end: Offset(20,4));

var times = [0.0, 0.25, 0.5, 0.75, 1.0];

for(var t in times) {
    Offset point = tween.transform(t);
    print("t = " + t.toString() +". x/y = " + point.dx.toString() +"/" + point.dy.toString());
}
Output:
I/flutter (22119): t = 0.0. x/y = 2.0/10.0
I/flutter (22119): t = 0.25. x/y = 6.5/8.5
I/flutter (22119): t = 0.5. x/y = 11.0/7.0
I/flutter (22119): t = 0.75. x/y = 15.5/5.5
I/flutter (22119): t = 1.0. x/y = 20.0/4.0
So wird Tweet<T> bei nur der Bereitstelung von 2 Datenpunkten viele andere Datenpunkte schätzen. Sie können als unterschiedliche Zustände in einem Animationsprozess verwendet werden.

2- Tween classes

Die Hierarchie der Klasse:
Die Liste der Nachfrageklasse von Tween:
  1. AlignmentGeometryTween
  2. AlignmentTween
  3. BorderRadiusTween
  4. BorderTween
  5. BoxConstraintsTween
  6. ColorTween
  7. ConstantTween
  8. DecorationTween
  9. EdgeInsetsGeometryTween
  10. EdgeInsetsTween
  11. FractionalOffsetTween
  12. IntTween
  13. MaterialPointArcTween
  14. Matrix4Tween
  15. RectTween
    1. MaterialRectArcTween
    2. MaterialRectCenterArcTween
  16. RelativeRectTween
  17. ReverseTween
  18. ShapeBorderTween
  19. SizeTween
  20. StepTween
  21. TextStyleTween
  22. ThemeDataTween
Die Klasse Tweet<T> hat ziemlich viele Unterklasse. Einige Unterklasse werden für die bestimmten Typen vom Parameter <T> erstellt. Z.B: Die Klasse AlignmentGeometryTween erweitert aus Tween<AlignmentGeometry>, das eine lineare Interpolation zwischen 2 AlignmentGeomery ist.

3- Tween constructor

Tween<T extends dynamic>(
  {T? begin,
  T? end}
)
TODO

4- transform(t)

TODO

5- lerp(t)

TODO

View more Tutorials:

Vielleicht bist du interessiert

Das sind die Online-Courses außer der Website o7planning, die wir empfehlen. Sie können umsonst sein oder Discount haben.